Sonntag, 25. Februar 2018

Oscar de Muriel - Der Fluch von Pendle Hill: ein Fall fĂŒr Frey & McGrey

5 von 5 🌟  wer sich fĂŒr Hexen interessiert ist hier goldrichtig! 

Inhalt 
Neujahr 1889. In Edinburghs berĂŒchtigter Irrenanstalt ermordet ein gefĂ€hrlicher Psychopath eine Krankenschwester. Kurz bevor ihm die Flucht gelingt, unterhĂ€lt er sich mit einer jungen Patientin, die seit Jahren kein Wort gesprochen hat. Wieso hat sie ihr Schweigen gebrochen? Sind die GerĂŒchte von schwarzer Magie wahr, die in den Fluren der Anstalt kursieren? Inspector McGray geht der Fall sehr nahe, denn die junge Frau ist seine Schwester. Zusammen mit seinem Partner Ian Frey verfolgt er den Mörder durch das ganze Königreich – bis zum Pendle Hill, Sitz der gefĂŒrchteten Hexen von Lancashire, wo die beiden genialen Ermittler einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur kommen … 

Der Autor 
Oscar de Muriel wurde in Mexico City geboren und zog nach England, um seinen Doktor zu machen. Er ist Chemiker, Übersetzer und Violinist und lebt heute in Cheshire. Mit seiner viktorianischen Krimireihe um das brillante Ermittlerduo Frey und McGray feiert er in seiner neuen Heimat große Erfolge.

Meinung 
Leider habe ich erst beim Lesen gemerkt, das dies bereits der 2. Teil der Serie ist und war total traurig.  Nichtsdestotrotz finde ich sowohl die Geschichte,  die Zeit als auch diesen Fall exquisit und fesselnd. Der Schreibstil ist flĂŒssig und dynamisch, als auch sehr spannend. 

Die Mischung aus Mystery und Krimi gepaart mit dem alten England ist einfach ĂŒberragend. Ich bin ĂŒber die Seiten geflogen und konnte das Buch erst fertig heute Nacht um 3 Uhr aus der Hand gelegt. 

Die beiden verschrobenen Ermittler McGray und Frey sind EnglĂ€nder und Schotte  (ich liiiiiiiiiebe Schottland). Sind zusammen auch manchmal unabsichtlich komisch und ich musste das ein oder andere Mal Schmunzeln wenn sie mit ihren landestypischen Verhalten kommunizieren. Aber eigentlich ergĂ€nzen sich Beide sehr gut.

In diesem Fall bekommen es die Beiden mit einem ausgebrochenen Irren aus einer Anstalt zu tun. Brisant ist, das dieser Insasse adelig ist. Er möchte einen Fluch seiner Familie lösen.

Dabei kommt so einiges an Verrat, Verschwörungen,  Geheimnissen und Hexerei ans Licht.

Der Cliffhanger das McGraysSchwester, welche im gleichen Irrenhaus einsitzt wie der FlĂŒchtige auch damit zu tun haben könnte macht Lust auf mehr.

Das Cover passt auch hervorragend zur Story. Ein englischer Gentleman im Vordergrund nur als schwarzer Schatten , das gleiche mit dem im Hintergrund befindlichen GebÀude. Ansonsten aber schön schlicht!

Absolute Leseempfehlung! Mehr davon.

Fakten
512 Seiten  
TB 10,00 €
Ebook 8,99 €

Erschienen im @Goldmann  Verlag   

Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/3442485061/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1519468145&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=der+fluch+von+pendle+hill

Ich möchte mich bei der @RandomHouse  fĂŒr die VerfĂŒgung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung! 

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1