Sonntag, 20. Mai 2018

Tina Köpke - League of Fairy. Die letzte Erzählerin

Rezension von Jenny zu "League of Fairy. Die letzte Erzählerin" von Tina Köpke

Klappentext

"**Was, wenn all die Märchen nicht nur Geschichten wären?**

Schon ihr halbes Leben verbirgt die Kellnerin Peyton ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten vor der Außenwelt. Aufgewachsen in einer miserablen Pflegefamilie gibt es nur einen Menschen, dem sie wirklich vertraut: ihren besten Freund Rufus. Bis sie während einer Schicht im Diner dem mysteriösen Eli begegnet, der Antworten auf Fragen zu kennen scheint, die sie bisher nie zu stellen wagte. Von ihm erfährt Peyton, dass sie eine Nachfahrin der Brüder Grimm ist, dazu geboren, Wesen aus Märchen und Legenden aufzuspüren, die ihren Weg von der Anderswelt in die Menschenwelt gefunden haben. Doch als letzte überlebende Erzählerin wartet auf sie noch eine viel größere Aufgabe…

Kein typisches Märchen! In einem außergewöhnlichen Setting stellt sich die starke und mutige Heldin Peyton gefährlichen Märchenwesen, um die zu retten, die sie liebt. "

Meinung

Das Cover finde ich sehr gut gelungen. Es passt auch perfekt zum Buch. 

Die Protagonistin ist mir von Anfang an sympatisch. Ich finde sie taff, witzig und vor allem mutig. Sie macht auch nicht sofort das was man ihr sagt und das finde ich persönlich auch mal ganz schön zu lesen, als wenn immer nur Ja und amen gesagt wird. 

Bei ihren - nennen wir sie mal - Mitstreitern fand ich Rufus so süß und Eli kam mir beim ersten auftauchen ganz anders vor als wie er sich im restlichen Buch zeigt. Aber ich muss sagen beide Männer haben einen gewissen Reiz an den Tag gelegt. 

Zum Ende hin ging es mir persönlich etwas zu flott. Das Buch hat mir persönlich daran sehr gut gefallen, weil man sich dank der Serie Grimm die Wesen sehr gut vorstellen konnte und ich auch die ein oder andere Parallele zur Serie hatte. 

Ein großes Dankeschön geht an NetGalley Deutschland und Dark Diamonds für die zur Verfügung Stellung des Rezensionexemplares. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

4 von 5 Sterne

Erschienen bei Dark Diamonds (Carlsen Verlag)
eBook Preis 3,99 Euro
Seitenzahl 366

Kaufen könnt ihr das eBook beim Carlsen Verlag, Thalia, Weltbild und bei Amazon.

(Cover und Klappentext von www.carlsen.de.)

Samstag, 19. Mai 2018

BV: S.J. Kincaid - Diabolic: Vom Zorn geküsst

#Buchvorstellung

Diabolic: Vom Zorn geküsst von S.J. Kincaid

Der Klappentext:

Eine Diabolic ist stark. Eine Diabolic kennt kein Mitleid. Eine Diabolic hat eine einzige Aufgabe: Töte, um den einen Menschen zu schützen, für den du erschaffen wurdest.   Als Nemesis und Tyrus sich am Imperialen Kaiserhof begegnen, prallen Welten aufeinander. Sie - eine Diabolic, die tödlichste Waffe des gesamten Universums. Liebe ist ihr völlig fremd. Er - der Thronfolger des Imperiums, der von allen für wahnsinnig gehalten wird. Liebe ist etwas, das ihn nur schwächen würde. Dass ausgerechnet diese beiden zusammenfinden, darf nicht sein. Denn an einem Ort voller Intrigen und Machtspiele ist ein Funke Menschlichkeit eine gefährliche Schwachstelle …   Nemesis und Tyrus. Diabolic und Thronerbe. Ein Mädchen zwischen unbändigem Zorn und ergreifender Liebe, und ein Junge, dem Gefühle das Leben kosten könnten. Eine großes Fantasy-Spektakel, das den Lesern den Atem rauben wird!

 

Seitenanzahl: 488
Erschienen im Arena Verlag.

als ebook für 15,99 € oder
als Print für 18,99 €.

C.E.Bernerd - Palace of Glass : Die Wächterin ( Palace -Saga, Band 1)

3,5 von 5 🌟 intelligente Handlung die Spaß gemacht hat, aber einige Seiten brauchte um in der Geschichte anzukommen und die kleineren Lücken in der Story meist vergessen lassen.

Inhalt
Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.
Stellen Sie sich vor…
London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.
Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.
Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.
Alle drei Bände im Zwei-Monats-Takt.

Meinung
Das Cover sieht auf den ersten Blick sehr edel aus. Der Titel ist erhaben das komplette Cover innen und außen glänzt wunderschön und hat mich angefichst sofort zu lesen. Dazu noch der tolle Klappentext,  der sehr die Fantasie beflügelte.

Dazu noch der Handlungsort London seit Harry Potter ein Dreh - und Angelpunkt für tolle Geschichten.

Es begab sich zu London in der Zukunft 2054. Es stellt sich heraus, das einige besondere Menschen eine Gabe haben, Gedanken und Erinnerungen zu lesen und zu manipulieren, was natürlich nicht allen Menschen gefällt, deswegen gibt es dafür besondere Gesetze um dem ganzen Einhalt zu gebieten. Und zwar müssen sich alle komplett verhüllen,  ausser man ist verheiratet, dann darf man untereinander Kleidung ablegen zu dürfen, und sich zu berühren.

Diese durch Berührung manipulierenden Menschen nennt man Magdalenen, sie brauchen den Hautkontakt. Eine von ihnen ist Rea.

Sie braucht Berührungen zum Leben, sie nimmt deswegen an Illegalen Kämpfen teil,  dabei wird sie für die Stelle als Bodyguard für den Kronprinzen von England entdeckt, auf diesen kürzlich ein Anschlag verübt wurde. Rea muss nun ein Mitglied der Familie beschützen, die sie töten lassen würde, wenn sie von ihrem Geheimnis wüsste, was eine heikle Situation.

Was mich immer wieder irritiert und was ich auch schade finde; ist das dieser Aufbau, von Dystopien immer ganz ähnlich abläuft und ausgerechnet hier fällt es auf, das alle immer eine Ausbildung zum Kämpfen absolvieren müsen ( siehe Tribute von Panem, Throne of Glass ) und hier wurde Rea auch in eine Art Kampfausbildung zu schicken,  und das obwohl sie beim Kämpfen entdeckt wurde.

Auch eine gewisse Vorhersehbarkeit ist hier gegeben, denn indem sie für die Familie des Prinzen arbeitet, läuft sie natürlich Gefahr als Magdalenen enttarnt zu werden. Es ist ja eigentlich nur eine Frage der Zeit ⏱.

Auch die Wahl der Klamotten fand ich doch fragwürdig.  Lage um Lage eignen sich nur schwer zum Kämpfen.

Besonders gelungen fand ich die Schilderung der restlichen Welt.

Ich hoffe die Frage wie die Zeiten sich so schnell und so erheblich ändern konnten wird noch erklärt, und ja auch wenn dieses Buch nicht perfekt war freue ich mich schon riesig auf die Fortsetzung "Palace of Silk".

Mit Rea bin ich nicht wirklich warm geworden,  sie war ziemlich widersprüchlich;  einerseits kämpferisch mit bloßen Händen halbnackte Körper,  sonst aber zurückhaltetend gar prüde, möchte keine nackte Haut sehen.... Das erschloss sich mir nicht.

Bei dem Prinzen sah es dagegen ganz anders aus, zwar war er wie die meisten Figuren auch nicht den Arsch in der Hose, um sich gegen seinen Vater zu behaupten, aber er bringt Schwung in die Handlung und ist nicht ein arg so schlimmer Warmduscher, wie die anderen Mitläufer. Zudem ist er auch gut anzusehen.😊😊!

Aber der Schreibstil ist wunderbar, wenn man sich drauf einlässt ist es eine sehr interessante Idee und gut geschriebeneGeschichte.  Diese Sucht auf Berührungen ist ausgezeichnet und verständlich beschrieben.

Ich kann diesein Geschichte nur empfehlen,  man sollte aber nicht zu genau auf einige Logikprobleme zu achten. Aber die Idee ist einfach genial! Ichfreue mich auf Teil 2.

Fakten
416 Seiten
TB 14,00 €
Ebook 9,99 €

Erschienen im Penhaligon Verlag

Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und bei jeder Plattform, welche Bücher und Ebooks anbietet.

Ich möchte mich beim Verlag für den tollen Gewinn bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

BV: Daniela Felbermayr - Der Millionär aus dem Internet

#Buchvorstellung


Der Millionär aus dem Internet: Liebe auf den ersten Klick von Daniela Felbermayr

Klappentext

Reporterin Ginger Young kann es kaum glauben: Über das Internet lernt sie ihren absoluten Traummann kennen, und das, obwohl sie eigentlich nur eine Reportage übers Onlinedating machen sollte. Doch Adam ist alles, was sich eine Frau wünscht: attraktiv, intelligent, erfolgreich, aus gutem Hause - und Erbe eines millionenschweren, internationalen Imperiums. Obendrein liest er ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Ginger ist sich sicher: Adam ist ein Volltreffer! Doch er hat ein dunkles Geheimnis. Und seine Bemühungen um Ginger einen ganz anderen Hintergrund ...

Erschienen bei Amazon
eBook Preis 2,99 Euro
Buch Preis 10,99 Euro
Seitenzahl 356

Donnerstag, 17. Mai 2018

Laura Labas - Ein Thron aus Knochen und Schatten (Bd 2)

Rezension v. Carmen zu
Ein Thron aus Knochen und Schatten von Laura Labas

*Achtung könnte Spoiler enthalten, da es sich um Band 2 der Reihe handelt.

Klappentext:
»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.
Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

》Du bist das Licht in einer Nacht voller Schatten,..《


Ich fand Band 2 genauso toll wie Band 1 und ich versuche nicht zu spoilern.
Mir hat gefallen, dass noch mehr über die einzelnen Charaktere erzählt wird und noch Neue dazu gekommen sind. Dass auch hier die Perspektiven aus denen man liest, gewechselt haben, fand ich auch Klasse, da  es sich so leichter in jeden hineinversetzten lies. Es passieren so viele Ereignisse im Laufe der Geschichte, dass ich gar nicht weiß womit ich anfangen soll. Mit manchen Dingen hab ich absolut nicht gerechnet und war total überrascht. Colin finde ich auch sehr interessant und ich möchte noch mehr über ihn erfahren. Bei Evan tat es mir echt leid was mit ihm passiert ist aber er ist super tapfer gewesen und man fiebert mit ihm mit. Er findet auch eine neue Liebe aber wer es ist verrate ich nicht. Alison hat es auch wieder nicht einfach aber ich mag sie nachwievor und ich finde gut, dass sie endlich nähe zugelassen hat. Es war spannend bis zum Schluss und das Ende hat mich total neugierig gemacht. Ich will jetzt unbedingt wissen, wie es weiter geht und was jetzt aus allen passiert und vor allem.. wo sind sie gelandet?

5 von 5 Sterne ☆

Das Buch könnt ihr bei Amazon, Thalia oder in der Buchhandlung eures Vertrauens erwerben.

Sonntag, 13. Mai 2018

James Oswald - Am Anfang die Schuld ( Band 6 McLean Reihe)

3 von 5 🌟 wie immer bei Oswald ein guter solider Thriller,  der mich aber nicht 100% überzeugen konnte

Inhalt
MANCHMAL HAT EINE GUTE TAT BÖSE FOLGEN....
In Edinburgh führt eine fehlgeschlagene Razzia Inspektor Tony McLean zu einem ungelösten Fall. Eines der Zimmer des mutmaßlichen Bordells ruft in McLean Erinnerungen an Headland House wach, ein einschlägiges Etablissement,  aus dem er als junger Polizei ein entführtes Mädchen rettete. Wer die Kleine war oder wer sie dorthin brachte, wurde nie geklärt. Jetzt aber beschleicht McLean ein furchtbarer Verdacht. Fieberhaft sucht er nach Beweisen und stößt dabei auf ein viel größeres Verbrechen.

Meinung
Als erstes ich liiiiiiiiiebe Edinburgh. Neben Canada mein liebster und schönster Urlaub. Und der Polizist McLean habe ich eigentlich auch ins Herz geschlossen,  leider konnte mich dieser sechste Band nicht vollends überzeugen.  Vielleicht habe ich auch einfach mehr Geheimnisse und Wendungen erwartet, was mich das Cover mit dem erhabenen Titel, das einsame Haus und der spannungsgeladene Klappentext in Aussicht gestellt haben.

Es ist für mich nicht rund ich hatte zum Schluss zu viele lose Enden offen, was schade war. Ich glaube auch die Übersetzerin hat sich geändert, wofür der Autor ja nichts kann, ich fand es an manchen Stellen nicht mehr so flüssig wie es man bei den Thrillern von Oswald gewohnt ist. Das fand ich echt schade, denn durch den Schreibstil erkennt man oft den Autor.

Deswegen fällt es mir echt schwer hier eine unabhängige Meinung abzugeben. Ich kann nur eine Empfehlung für den Autor abgeben, der erscheint wirklich spannend,  aber die Übersetzerin ist eine Katastrophe 🙈.  Oder es ist ein anderer Autor, der hier geschrieben hat.

Es ist auf alle Fälle Luft nach oben, deswegen nur 3 Punkte

Ob ich hier eine Leseempfehlung aussprechen kann, ist für mich nicht möglich.  Es ist keine abgeschlossene Handlung, die Übersetzung gar nicht stimmig, die ersten Teile zu McLean waren wesentlich besser zum Lesen als Teil 5 und 6.

Fakten
464 Seiten
TB 10,00 €
Ebook  8,99 €

Erschienen im Goldmann Verlag

Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und bei jeder Plattform, welche Bücher und Ebooks anbietet.

Ich möchte mich bei @RandomHouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung!

Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Samstag, 12. Mai 2018

BV: Nadja Losbohm - Die Jägerin: Die Anfänge

#Buchvorstellung

Die Jägerin: Die Anfänge von Nadja Losbohm

Der Klappentext:
Ada Pearce ist eine normale junge Frau. Sie ist 1,65 m klein, hat ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften und ist durchweg unsportlich. Kurz nach ihrem 21. Geburtstag klärt sie ein mysteriöser Priester über ihr Schicksal als Jägerin auf. Ada glaubt der Geschichte zunächst nicht, doch als sie erfährt, welche Gefahren durch die unterschiedlichen Kreaturen der Nacht drohen, nimmt sie ihr Schicksal an, gibt ihr altes Leben auf und zieht in die geheimen Räumlichkeiten unter der St. Mary’s Kirche, die dort vor Jahrhunderten angelegt worden waren, ein und beginnt ihre Ausbildung…
 
Seitenanzahl: 211
 
als ebook für 3,49 € oder
als Taschenbuch für 7,28 €.